Möllner Schützengilde von 1387 e.V.

Die Geschichte der Möllner Schützengilde reicht bis weit in das Mittelalter zurück. War die Gilde in früheren Zeiten ein Zusammenschluß Möllner Bürger zur Abwehr von äußeren und inneren Gefahren, so erweiterten sich die Aufgaben hin auch zu humanitären (Schutz-) Zwecken und kommunaler Aufgaben (Regelung des Weide- und Jagdrechtes, der Holznutzung und etlicher Pachtangelegenheiten sowie vor allem der Wachdienst und Schutz der Stadtbefestigung und der Stadttore). Sie umfasste alle Möllner Vollbürger, ganz gleich, welchem Beruf diese nachgingen.